Gedanken zum Buch „Das Universum und seine Bewohner” – Die Illuminaten

von Stefania Caterina und Tomislav Vlašić

 

Liebe Schwestern, liebe Brüder, das letzte Mal haben wir euch die Konföderation des Lichts, die interplanetarische Macht vorgestellt, die Luzifer dient, der mit ihrer Hilfe glaubt, das untere Universum zu erobern und sich in weiterer Folge das gesamte Universum unterwerfen und sein Reich schaffen zu können. Es ist uns klar geworden, dass es auf der Erde eine große Macht gibt, die Luzifer gehört. Heute hört ihr, dass die Vertreter dieser Macht die „Illuminaten“ sind. Es ist wichtig, dass ihr davon wisst, damit in euch der christliche Glaube erwachen kann. Hört nun zu.

Der Abschnitt ist auf Seite 236:

Die Illuminaten

Die Mitglieder der Konföderation des Lichts sind wenige und treten niemals als solche auf. Auf jedem Planeten handeln sie im Geheimen, verbunden durch absolute Verschwiegenheit. Sie kommunizieren von Planet zu Planet vor allem mittels Telepathie und medialen Fähigkeiten. Trotz der Verschwiegenheit wird ihre Gegenwart aber seit langem, wenn auch nicht eindeutig von den Menschheiten der verschiedenen angeschlossenen Planeten wahrgenommen.

Auch auf der Erde spricht man mittlerweile offen von okkulten Mächten, die euren Planeten regieren und von einer Elite an Mächtigen, die im Verborgenen leben und jede andere Macht und die gesamte Menschheit unter Kontrolle haben. Sie sind bei euch unter dem Namen „Illuminaten“ bekannt und es gibt sie wirklich; unter ihnen befinden sich auch einige Reptilianer. Auch in diesem Fall bezieht sich ihr Name auf Luzifer, Überbringer des Lichts der Erkenntnis, der sie eben „erleuchten“ würde. Sie sind Luzifer geweiht und stehen ihm völlig zu Diensten. Im Gegenzug erhalten sie mediale Kräfte, Reichtum, jede Art von Privilegien und sogar die Kenntnis über viele Geheimnisse. Aus dieser Kenntnis stammt ihre Macht, eine okkulte und esoterische Macht, mit der sie ungestört den gesamten Planeten beherrschen. Niemand wagt es, sich ihnen zu widersetzen, da sie grausam und gefährlich sind und über jedes Mittel verfügen, alle nur möglichen Hindernisse zu beseitigen.

Ihre Existenz wird vom Großteil von euch ignoriert oder verneint, da auf der Erde fast niemand an die Existenz Luzifers glaubt. Diese Ignoranz stellt den größten Schutz für die Illuminaten dar, die das Erwachen der Gewissen in der Tat äußerst fürchten.

Die Illuminaten befinden sich an der Spitze der Machtpyramide, da Luzifer und die Konföderation des Lichts auf jedem angeschlossenen Planeten eine pyramidenförmige Hierarchie durchsetzen, von der nicht abzusehen ist. Auch in der Hölle hat Luzifer eine pyramidenförmige Hierarchie eingeführt. Wer immer Luzifer dient weiß, dass er diese Hierarchie gegen Todesstrafe zu respektieren hat. Um an die Spitze der Machtpyramide zu gelangen, sind Jahre an treuem Dienst und, je weiter man nach oben steigt, immer grausamere Aufnahmeriten erforderlich.

An der Spitze der Pyramide stehen also die Illuminaten, die sich vollkommen Luzifer geweiht und völlig dem Glauben an Jesus Christus entsagt haben. Sie haben versprochen, den Dreifaltigen Gott zu hassen und bereit zu sein, die Kinder Gottes bis zur Vernichtung zu verfolgen. Unter dieser Spitze handeln die wichtigsten Regierungsorganisationen, die Geheimbünde mit den Freimaurern an erster Stelle; dann die Regierungen der Nationen, die Spitze der Wirtschaft- und Bankenmacht, der Massenmedien und der Hauptorgane des Presse- und Informationswesens sowie der größten multinationalen Unternehmen, die auf allen Ebenen handeln. Schließlich, an der Basis der Pyramide, befinden sich die Einzelnen und die Vereinigungen, die an den Plänen der Illuminaten mitarbeiten, angetrieben von persönlichen Ambitionen, Karrierismus, usw. Jene sind von den unterschiedlichen Versprechungen angezogen und setzen sich ein ohne zu verstehen, in welches Netz sie sich verstrickt haben, da sie nichts von der Existenz der Machtpyramide wissen und alle darauf abzielen, die eigenen Ambitionen zu befriedigen. Sie stellen sich keine Fragen und lassen sich leicht verderben.

Auf diese Weise ist die Erde von einer okkulten Macht beherrscht, die an der Spitze der Pyramide steht und von der der Großteil der Bevölkerung nichts weiß, da sie glaubt, von den eigenen Präsidenten, Parlamenten, Monarchen, usw. regiert zu werden, während diese nichts anderes sind als die Ausführenden dessen, was andere entschieden haben. Die Illuminaten stehen hinter jeder Entscheidung, die die Erde betrifft; hinter ihnen steht die Konföderation des Lichts, hinter der Konföderation des Lichts stehen Luzifer und seine Dämonen.

Die Illuminaten haben ihre eigenen Handlungsbasen in den reichsten und mächtigsten Nationen der Erde, vor allem in den USA und in Europa, auch wenn sie an geheimen Orten residieren, verborgen vor indiskreten Blicken. Ihr Sitz aber ist in Rom, das sie aus zwei Gründen als das Herz der Macht ansehen. Erstens, weil es in der Geschichte nie wieder eine Organisation gegeben hat, die so nahe an das Modell der Neuen Weltordnung herankommen ist wie das alte Römische Reich. Die Illuminaten inspirieren sich am Römischen Reich und beten sogar dessen Götter an. Zweitens ist Rom auch das Zentrum des Christentums, der Sitz der Kirche und des Pontifikats, der Ort, an dem die Apostel Petrus und Paulus ihr Blut für Christus vergossen haben. Daher wollten die Illuminaten mit der Wahl der Stadt Rom als idealen Sitz die Souveränität Luzifers gerade im Herzen des Christentums bestätigen.

Die heutigen Illuminaten sind die Fortsetzung alter Dynastien und Machtgruppierungen, deren Wurzeln auf die vergangenen Jahrtausende zurückgehen, auf jenen Beginn eurer Geschichte, von dem wir gesprochen haben. Sie gehören den Generationen der Reptilianer und der grausamen und verdorbenen Menschen an, dem Geschlecht der Schlange, die sich über die Jahrhunderte verewigt haben, Blutlinien, die alle alten Zivilisationen miteinander verbinden: von Babylon bis Ägypten, vom alten Rom bis zu den Reichen Europas, bis nach Amerika und den anderen Kontinenten. Dieselben Kasten, die seit Jahrtausenden die Macht in Händen halten, haben die Illuminaten hervorgebracht, die die Elite all jener Kasten darstellen, die zu jeder Zeit von Luzifer und den Dämonen inspiriert und geführt wurden, denen sie sich verschrieben und von denen sie immer Ehre, Reichtum und Macht erhalten haben.

Ihr dürft nicht glauben, dass Luzifer die Illuminaten liebt, denn er ist unfähig zu lieben. Die Liebe ist etwas, was seiner Struktur völlig fremd ist. Luzifer hat sie lediglich umgarnt, um sie auszunutzen und die Illuminaten haben sich ausnutzen lassen, mit der Absicht ihn ihrerseits auszunutzen. Luzifer und seine Freunde hassen sich und nutzen sich gegenseitig aus. Jeder hat die Absicht, den anderen zu täuschen und alle sind sich dessen bewusst. Dessen ungeachtet gehen sie geschlossen weiter, da sie als gemeinsames Ziel die Schaffung eines Reiches der Finsternis haben, in dem sie ihre abartigen Wünsche zu befriedigen beabsichtigen, vereint durch den Hass gegen Gott und die Kinder Gottes. Eine schöne Truppe! Diese schöne Truppe entscheidet seit jeher das Geschick der Völker der Erde ohne Widerständen zu begegnen.

Sie sind kompakt, aber hassen sich gegenseitig und glauben einander nicht. Sie sind dazu bestimmt innerlich und untereinander zu zerbröckeln, zerstört zu werden. Sie haben pyramidenförmige Hierarchien gebildet, warum? Weil sie in sich keine Sicherheit haben. Sie haben auf Luzifer und seine Anhänger gebaut und werden so verführt. Wir sind dazu bestimmt, innerliche Sicherheit zu haben und Gott möchte uns diese Sicherheit geben, während jene im Verborgenen leben. Morgen wird nichts mehr verborgen sein. Luzifer, der sich als das Licht bezeichnet, wird alles Licht verlieren, er wird in der Leere herumirren, im kosmischen Nichts mit all jenen, die ihm angehören. Was tun wir Christen? Wir sind zu dieser absoluten Sicherheit berufen, aber wir können sie nur haben, wenn wir im Glauben umkehren. Gott möchte nicht, dass wir von Ihm abhängig sind, Gott möchte, dass wir seine Kinder sind, in Gemeinschaft mit Ihm. Das ist der grundlegende Unterschied. Und wir sind dazu berufen, Licht der Welt zu sein und dieses Licht, wenn wir Licht sind, wird die Finsternis verjagen.

Wie der Heilige Matthäus überliefert, sagte Jesus, als Er die Apostel aussandte: Mir ist alle Macht gegeben im Himmel und auf der Erde. Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.“[1] Der Heilige Markus fügt hinzu, dass die Gegenwart Christi immer unter seinen Zeugen ist und dass Christus Zeichen und Wunder tat; wir müssen umkehren, um diese Macht wahrnehmen zu können. Wie? Hören wir damit auf, Jesus Christus auf unsere Weise zu interpretieren und Ihn in unsere Logik, in der modernen Demokratie, in der Bequemlichkeit, in unseren Interessen einzusperren. Jesus ist so anzunehmen, wie Er uns von den Aposteln vorgestellt wird und wie Ihn die Apostel angenommen und nach der Auferstehung bezeugt haben – wir sind dazu eingeladen, diese Schritte zu tun. Das Christentum der Zukunft kann keine Religion unter vielen sein, sondern es ist das Volk Gottes, das Volk der Kinder Gottes, die von Licht erfüllt sind und das ganze Universum erleuchten. Das sind die Verheißungen Jesu.

Ich segne euch, damit ihr den Mut habt, Schritte nach vorne zu tun, Gott um Licht zu bitten, im Licht eingetaucht zu sein, auf neue Art zu leben zu beginnen während ihr all das beobachtet, was der Geist der Hölle dem Geist der Welt einprägt. Ich segne euch, damit ihr denselben Geist wie Jesus Christus habt, was euch garantieren wird, dass ihr das Volk Christi seid, wahre Christen. So könnt ihr allen Prüfungen dieser Zeit entgegentreten, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.

[1] Mt 28,18-20

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s