Botschaft der Mutter der Menschheit vom 13. April 2018 an Stefania Caterina

„Meine lieben Kinder,

heute möchte ich euch sagen, dass DAS LEBEN GOTTES IN EUCH IST. IHR SEID NACH DEM ABBILD UND GLEICHNIS GOTTES ERSCHAFFEN UND BESTEHT AUS GEIST, SEELE UND KÖRPER. Nicht alle verstehen, wie sie wirklich zusammengesetzt sind und das ist der Grund für viele Beschwerden und Krankheiten auf körperlicher und psychischer Ebene. Ich möchte euch dabei helfen, all das zu verstehen.

In eurem GEIST lebt und wirkt der Heilige Geist. Er wirkt ununterbrochen in euch, um euch am Leben zu erhalten, sowohl körperlich als auch geistig. Sein Wirken beinhaltet die Macht der Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Der Geist des Menschen hütet die göttliche Gegenwart. Der Mensch muss sich von Beginn seiner Existenz an entscheiden, dem Heiligen Geist zu erlauben, ungehindert zu wirken oder nicht, indem er sich seiner Gegenwart öffnet oder verschließt. Diese Entscheidung wird vom Geist getroffen.

Nimmt der Geist Gott an und öffnet sich für sein Wirken, wird er von Macht erfüllt. Die LIEBE, die INTELLIGENZ und die KRAFT treten zutage, die den Menschen teilhaben lassen am Leben und am Wirken Gottes. Die Gesetze des Lebens entfalten ihre ganze Wirksamkeit und die Entwicklung des Lebens erfolgt auf harmonische Weise. Der Geist des Menschen schwingt im Einklang mit den Schwingungen Gottes und verschließt sich dem Wirken des Bösen. Der Weg des Menschen wird Schritt für Schritt auf die vollständige Identität als Kind Gottes ausgerichtet. Auf diese Weise wird der Geist zum Tempel Gottes, in dem das menschliche Wesen dem Schöpfer von Angesicht zu Angesicht begegnet und von Ihm die lebensnotwendigen Impulse erhält.

Verschließt sich hingegen der Geist Gott und seinen Gesetzen gegenüber, beschränkt sich der Heilige Geist darauf, den Menschen körperlich am Leben zu erhalten, aber die göttlichen Vorzüge, die aus ihm ein Kind Gottes machen, bleiben vergraben, untätig. Das Leben entwickelt sich fern von Gott, vom wahren Frieden und von der vollständigen Identität. Gott respektiert die Freiheit des Menschen und erzwingt niemals etwas; es obliegt dem Menschen, über sein eigenes Schicksal zu entscheiden. Dennoch gibt Gott ihn niemals auf, auch jene nicht, die Ihn ablehnen. Er ist immer bereit, jedem Kind die Hand zu reichen, das zu Ihm zurückkehren möchte.

Der Geist des Menschen kommuniziert mit der SEELE, die wie eine Hülle ist, die den Geist beinhaltet. Teilt der Heilige Geist dem Geist einen lebenswichtigen Impuls mit, so gibt dieser ihn an die Seele weiter. Die Seele ist mit drei Fähigkeiten ausgestattet: GEDÄCHTNIS, VERSTAND und WILLE. Durch sie bereitet die Seele den Impuls auf, der vom Geist kommt und teilt ihn dem Gehirn mit, der jeden Impuls in Gedanken, Worte und Handlungen umwandelt.

Übergebt ihr euer Leben Gott und entscheidet euch dafür, gemäß seinen Gesetzen zu leben, dann geht der göttliche Impuls ohne Schwierigkeiten von eurem Geist auf die Seele und dann auf den Körper über. Auf diese Weise können die Liebe, die Intelligenz und die Kraft, die Gott euch durch den Durchgang Geist-Seele-Körper mitteilt, vollständig wirken und euer Leben wird in allem harmonisch. Widersetzt ihr euch hingegen Gott, dann trocknet euer Geist aus und gibt nichts an die Seele weiter außer den Impulsen, die für das körperliche Leben notwendig sind. Die Seele muss sich also alleine arrangieren und beginnt ihre drei Fähigkeiten zu verwenden, um einen eigenen Gedanken zu entwickeln, der vom Gedanken Gottes losgelöst ist. Die lebensnotwendigen Impulse kommen nicht oder nur ungeordnet an und es entstehen Krankheiten. Ihr endet damit, ein egoistisches und problematisches Leben zu leben. Die Gesetze der Welt und das Wirken des Bösen suchen euch heim und verformen eure Identität.

Welche Rolle spielt eure KÖRPER in all dem? Es ist sehr wichtig, dass ihr das versteht, weil der Körper von den Christen auf falsche und negative Weise gesehen wurde. Beinahe nie in seiner wahren Dimension beachtet, wird der Körper nicht so geliebt, wie er es verdient. Und dennoch hat euch Jesus gerettet, indem Er auch seinen Körper aufgeopfert hat und jeden Tag nährt Er euch in der Eucharistie mit Seinem Leib und Seinem Blut!

Der Körper sichert eure Existenz auf der Erde und ist das Werkzeug, durch das ihr denen, die um euch sind, das göttliche Leben weitergebt, das in euch ist. Worte, Gesten, Blicke, ein Lächeln usw. sind der einzige Weg, den ihr habt, das zu vermitteln und zu bezeugen, was ihr seid und denkt. Das erscheint euch wenig? Es ist also nur recht, dass sich euer Körper auf eine Weise ausdrückt, die dem Leben, das ihr in euch tragt, würdig ist, würdig eures Abbildes und Gleichnisses mit Gott.

Kinder, macht aus eurem Körper keine Schaufensterpuppe, der nur dazu fähig ist, die letzte Mode zur Schau zu stellen. Behandelt ihn nicht wie einen armen Packesel, auf den ihr die gewaltigen Lasten überwälzt, die euch die Welt auflädt: Modeerscheinungen, Verhaltensweisen, Lebensweisen, die häufig unsinnig und schädlich sind. Seid euch dessen bewusst, dass euer Körper den Geist und die Seele beinhaltet, in denen ein gewaltiger Schatz wohnt: das Leben, das Gott euch geschenkt hat. Würdet ihr euer Haus unbewacht lassen, wäre darin ein gewaltiger Schatz enthalten? Sicher nicht. Und dennoch ist euer Körper oft eine unbewachte Behausung, in die jeder nach Belieben eintreten und plündern kann. Auf diese Weise erlaubt ihr, dass euch eure Würde geraubt wird, ihr verletzt euch selbst und euren Schöpfer.

Sorgt mit Verstand für euren Körper und behandelt ihn mit Respekt, denn er ist nicht weniger bedeutsam als der Geist und die Seele. Stellt ihn niemals in den Mittelpunkt wie ein Idol, um dessen Sklaven zu werden, wie es viele von euch tun, besessen vom äußeren Erscheinungsbild. Wenn ihr in Gott lebt, werdet ihr immer besser verstehen, euch entsprechend seiner Gesetze auszurichten; ihr werdet sehen, dass auch euer Körper gesünder und harmonischer wird.

Ich bitte euch damit zu beginnen, an euch als Geschöpfe zu denken, die des Abbilds und des Gleichnisses mit Gott, die ihr in euch tragt, würdig sind. Werdet euch eures Geistes, eurer Seele und eures Körpers als einer vollkommenen Einheit bewusst, wo alles lebendig und miteinander verbunden ist, da alles von Gott geführt wird, wenn ihr dem Herrn erlaubt, in euch zu leben und zu handeln. Wenn Gott dazu fähig ist, das gesamte Universum zu regieren, wird Er dann nicht auch euer Leben führen können?

Kinder, ihr erkrankt, weil ihr die Hand Gottes in euch nicht frei wirken lasst. Ihr wollt alles alleine tun und könnt es nicht. Eure Seele nimmt häufig Oberhand über den Geist und entscheidet selbst, was gut oder schlecht ist und gelangt nirgendwo hin. Übergebt ihr euch Gott, dann übernimmt der Geist seinen ihm zustehenden Platz und so erhalten die Seele und der Körper auf korrekte Weise sowohl die körperlichen als auch die geistigen Impulse. Auf diese Weise werdet ihr gesund und tragt dazu bei, die Welt und das Universum zu heilen.

Bittet den Dreifaltigen Gott um Erleuchtung, damit ihr verstehen könnt, was ich euch gesagt habe. Nicht alles kann mit Worten erklärt werden, aber in eurem Geist gibt es einen Kommunikationskanal mit Gott, der vollkommen ist und dort könnt ihr jede Erklärung erhalten. Taucht in euren Geist ein, Gott wird euch auf diesem, euren „inneren Pilgerweg“ führen. Auch ich werde euch dabei helfen zu verstehen. Gott möchte, dass ihr versteht. Er hütet sein Wissen nicht auf eifersüchtige Weise, im Gegenteil, Er würde es großzügig an seine Kinder verteilen, aber leider weisen es diese ab. Sie sind mehr vom Wissen der Welt angezogen, von den künstlichen, funkelnden Lichtern, die die innere Sicht irreführen und das wahre Licht verstecken. Handelt nicht auch ihr so!

Ich bin euch nahe, insbesondere in dieser österlichen Zeit der Auferstehung, weil ich euch auferstehen sehen möchte, endlich befreit von euren Krankheiten und euren Ängsten. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s