Botschaft der Mutter der Menschheit vom 13. März 2018 an Stefania Caterina

„Meine lieben Kinder,

heute möchte ich euch sagen, dass DAS LEBEN GOTTES IN GEMEINSCHAFT WÄCHST UND SICH MITTEILT. Es wächst in dem Ausmaß, in dem es sich hingibt. Je mehr ihr liebt und euch geliebt fühlt, umso mehr gebt und erhaltet ihr. Das ist ein großes spirituelles Gesetz, das leider wenige verstehen. Der Großteil der Menschen geht nämlich nicht aus sich heraus, sie lieben nicht und daher erhalten sie keine Liebe; je weniger sie davon erhalten, desto weniger lieben sie. Auf diese Weise schließt sich der Kreis und die Menschheit schlittert immer mehr in die Finsternis des Egoismus und der Einsamkeit.

Kinder, das darf nicht auch euch zustoßen! Erinnert euch daran, dass ihr dazu berufen seid, Gott mit eurem ganzen Sein zu lieben und die anderen zu lieben wie euch selbst. Das ist die Lehre, die euch mein Sohn hinterlassen hat.[1] Das ist das wichtigste Gesetz, das euer Leben auf die wahre Glückseligkeit ausrichten kann. Ich möchte euch dabei helfen, all das besser zu verstehen.

Zuallererst müsst ihr verstehen, dass das Leben der Allerheiligsten Dreifaltigkeit entspringt und ununterbrochen zwischen den Drei Göttlichen Personen fließt. Es ist dynamisch, bricht hervor, ist ewig und unveränderlich und dennoch immer neu. Es ist Das Leben, das Leben hervorbringt. Wenn Gott euch erschafft, lässt Er in euch den Atem seines Geistes eintreten, der euren Geist, eure Seele und euren Körper nährt. Ihr wachst, weil in euch das Leben wächst; Gott unterstützt es ständig. Während ihr erwachsen werdet, erblühen in euch DIE LIEBE, DIE INTELLIGENZ und DIE KRAFT, die Gott seinem Abbild und Gleichnis nach in euch gelegt hat. So beginnt eure Existenz Früchte zu tragen und auf die Wirklichkeit, die euch umgibt, Einfluss zu nehmen.

Wenn ihr euch dazu entscheidet, euren Schöpfer zu lieben und Ihm zu dienen und meinen Sohn Jesus als Sohn Gottes und Erlöser annehmt, wird euer Leben ein gewaltiges Geschenk für das ganze Universum. Es bringt Früchte der Liebe und des Heils für viele Seelen hervor, weil es in den großen dreifaltigen Wirbel eintritt, der gewaltigen Kraft, die das Universum regiert. Im dreifaltigen Wirbel vereinen sich die Liebe, die Intelligenz und die Kraft der Allerheiligsten Dreifaltigkeit mit jenen, die im heiligen Volk der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vorhanden sind. Auf diese Weise erreicht das Leben Gottes die gesamte Schöpfung, denn der dreifaltige Wirbel gibt Liebe, Intelligenz und Kraft zurück, indem Er auf die Kinder Gottes und die ganze Schöpfung die Macht ausgießt, die Er in sich trägt.

Eure persönliche Entscheidung alleine genügt aber nicht. Gott hat euch dafür erschaffen, in Gemeinschaft zu leben, um Schwestern und Brüder zu sein, Kinder des himmlischen Vaters durch Jesus Christus im Heiligen Geist. Ihr seid daher dazu aufgerufen, Gott euer Leben für eure Schwestern und Brüder hinzugeben. Das ist die größte Liebe[2] und das ist es, was euch zu Kindern Gottes und zu wahren Christen macht. Die Gemeinschaft, die auf aufrichtige Weise gelebt wird, stärkt und ergänzt euch, denn dort, wo ihr alleine nicht hingelangt, gelangt ein anderer hin und vervollständigt euer Wirken und stärkt euer Gebet. Auf diese Weise werdet ihr Teil des Mystischen Leibes Christi, wo jedes Mitglied unter der Führung des einzigen Hauptes handelt: meinem Sohn Jesus Christus. Die Engel, die Heiligen des Paradieses und jene lebenden, die Seelen des Fegefeuers, ihr und ich selbst sind Teil dieses Leibes.

Ich habe euch offenbart, dass es andere Schwestern und Brüder im Universum gibt, die an den Dreifaltigen Gott glauben und mit euch vereint sind, ungeachtet der physischen Distanzen, die euch trennen. Die Gemeinschaft mit ihnen ist für euch von lebensnotwendiger Bedeutung, denn die Menschheit der Erde genügt sich selbst nicht, da sie schwach und rebellisch gegen Gott ist. Beginnt daher in Gemeinschaft mit dem ganzen Mystischen Leib Christi zu beten und euren Glauben zu leben. Fühlt euch auf besondere Weise mit den Schwestern und Brüdern des Universums vereint, die wie ihr an Gott glauben und für die Wahrheit kämpfen. Auf diese Weise wird sich euer Leben erheben und vollkommen in den großen dreifaltigen Wirbel eintreten. Dort wird es auf das Leben und die Kraft des ganzen Volkes Gottes treffen, das im Universum gegenwärtig ist und gestärkt und geheiligt werden. Das, was ihr gegeben habt, wird euch hundertfach vergolten werden.

Kinder, ich erzähle euch keine Märchen, sondern spreche von der Wirklichkeit Gottes. Sie ist konkret und in euch, neben euch und im ganzen Universum gegenwärtig. Sie besteht aus sichtbaren und unsichtbaren Dingen; beide berühren euch mehr als ihr denkt. Die Grenze zwischen dem, was ihr seht und nicht seht, zwischen dem, was ihr auf rationale Weise verstehen und nicht verstehen könnt, ist sehr unscharf. In Gott gibt es keine unüberschreitbaren Grenzen.

Im unendlichen Raum des Geheimnisses, das das Leben Gottes ist, kann euer Geist die Wirklichkeit nur dann so sehen, wie sie ist, wenn er mit seinem Schöpfer vereint ist. Daher setzt euch nicht in den Kopf, alles von eurer Rationalität ausgehend und aus eigener Kraft verstehen und einordnen zu können, weil ihr das nicht könnt. Das Leben Gottes lässt sich nicht von gierigen Händen festhalten, die es besitzen möchten, noch beugt es sich den Spekulationen der Hochmütigen. Es gibt eine feinere Intelligenz als jene rationale, die in der Tiefe eures Geistes wohnt und durch die Heiligkeit in Bewegung gesetzt wird. Nur sie lässt euch in das Geheimnis Gottes und der Schöpfung eintreten. Betet und ich werde euch dabei helfen zu verstehen. Aus diesem Grund schickt mich Gott unter euch.

Ich bin euch nahe und segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

[1] Vgl. Mk 12, 28-34

[2] Vgl. Joh 15, 13

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s