Nehmt an meinem Opfer teil und ich werde an eurem teilnehmen

Botschaft der Muttergottes vom 6. Januar 2017
Hochfest der Erscheinung des Herrn

  

Nehmt an meinem Opfer teil und ich werde an eurem teilnehmen

 

„Meine lieben Kinder,

ich möchte heute bei euch sein, weil eine sehr anspruchsvolle Zeit für das Volk Gottes beginnt. Gestern wurden euch wichtige Dinge gesagt, und ich werde sie nicht wiederholen. Ich möchte euch vielmehr sagen, dass ich euch liebe und an eurer Seite bin. Jeden Schritt, den ihr tun werdet, werdet ihr mit mir tun.

Jesus möchte sich als einziger Retter der Menschheit offenbaren. Er hat dies schon einmal als Mensch getan, wurde aber nicht angenommen. Gott belässt sein Werk aber nicht zur Hälfte fertig, daher wird Jesus wiederkehren, um sich zu offenbaren und dieses Mal wird Er es in der Herrlichkeit tun. Weder die Sünde noch der Tod werden Ihm etwas anhaben können.

Sein Volk muss sein Offenbarwerden vorwegnehmen, wie ich es getan habe. Bevor sich Jesus offen dem Volk Israel gezeigt hat, offenbarte Er sich in meinem Leib, wo Er zu leben und zu handeln begonnen hat. Johannes der Täufer hat Ihn in meinem Leib gespürt. Als ich Ihn den Schwestern und Brüdern zeigte, die aus dem Universum gekommen waren, jene, die ihr die Könige aus dem Abendland nennt, habe ich nichts anderes als meine Mission erfüllt: meinen Sohn der ganzen Menschheit zu offenbaren. Das Gleiche hatte ich schon mit den Hirten getan, der ersten Zelle auf der Erde, der sich Jesus offenbart hatte, einem kleinen und demütigen Volk.

Heute muss das Gleiche im Volk geschehen: ich offenbare euch Jesus, damit ihr Ihn anderen offenbart. Ihr müsst Ihn vor allem in eurem Leib und im Leib dieses Volkes zeigen, denn hier möchte sich Jesus offenbaren. Mein Sohn hat gesagt, dass aus eurem Innersten Ströme von lebendigem Wasser fließen werden[1]. Er ist der Strom des Lebens und ihr müsst Ihn den anderen offenbaren. Ich zähle auf euch, damit ihr gemeinsam mit mir den Sohn Gottes hervorbringt und Ihn der Welt zeigt, so wie ich Ihn den Hirten zeigte und damit ihr Ihn dem Universum zeigt, wie ich Ihn den Königen zeigte.

Die Könige brachten anderen Königen Geschenke. Das war der Brauch der Zeit. Ihr alle müsst dem König der Könige Geschenke bringen. Das größte Geschenk, das sich Jesus von euch erwartet, ist euer Leben. Euer Leben enthält alles: den Glauben, die Hoffnung und die Liebe. Gott erwartet sich das von euch und auch ich erwarte mir das.

Ich teile euch ständig die Liebe Jesu mit. Wisst, Kinder, dass kein Geschöpf in sich die reine Liebe hat, wenn es sie nicht von Gott geschenkt bekommt. Ihr müsst Jesus darum bitten, dass Er euch die wahre Liebe schenkt. Tut nichts mit eurer menschlichen Liebe. Satan wird mit all seinem Hass handeln, daher wird das Volk mit der ganzen Liebe Jesu handeln müssen. Jesus hat das Leben für sein Volk gegeben und es gibt keine größere Liebe als diese. Wenn ihr Gott das Leben für eure Schwestern und Brüder hingebt, wird euch keine Macht der Finsternis besiegen können.

Ich werde bei euch sein, für euch beten und mich für euch aufopfern, damit euch mein Herr mit seiner Liebe erfüllen möge. Gebt mir all eure Gebete, eure Absichten, eure Gedanken und eure Wünsche; ich werde sie von jedem Egoismus reinigen und sie Gott darbringen, und ich werde nur um das bitten, was das Beste für euch ist. Ich bitte euch, an meinem Opfer teilzunehmen und ich werde an eurem teilnehmen. Ich bin eure Mutter und die Mutter Gottes und möchte euch alle in das Herz meines Sohnes führen, damit Er euch in die neue Schöpfung bringen kann.

Ich segne euch mit der ganzen Macht, die mir Gott für euch gibt, gemeinsam mit dem Heiligen Josef, der immer an meiner Seite ist und gemeinsam mit mir für euch eintritt, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

 

[1] Vgl. Joh 7,37-38

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s