Der Antichrist wird sich offenbaren müssen

Botschaft Jesu vom 6. August 2012
Verklärung des Herrn

„Kinder, ich möchte euch heute mit einem besonderen Segen segnen: mit dem Segen eurer Umwandlung. Diese Umwandlung geht Hand in Hand mit dem Wirken meines Mystischen Leibes.

Ihr müsst euch dessen bewusst sein, meine Kinder, dass, je mehr ihr mich offenbart, desto mehr zwingt ihr Satan dazu, sein Werk zu offenbaren; besser noch, das Wirken des Volkes Gottes, das Wirken der Zellen führt dazu, Satan immer mehr in die Enge zu treiben, bis er dazu gezwungen ist, den Antichristen auftreten zu lassen.[1] Es ist notwendig, dass das geschieht, denn Luzifer würde sich niemals dazu entschließen, einen so großen Teil seiner Macht an den Antichristen abzugeben und versucht auf jegliche Art und Weise, das zu verhindern. Auf der anderen Seite bin ich dabei, die Zellen und mein ganzes Volk dazu zu drängen, in einer Weise zu handeln, die Satan und seinen Antichristen ans Licht bringt. Wundert euch deshalb nicht, wenn ihr durch eure Worte oder durch euer Leben selbst das Böse provoziert, dass es hervorschießt; das ist notwendig.

Jene, die Christus auf authentische Weise verkünden, zwingen den Antichristen gleichzeitig dazu, sich zu offenbaren. Wir befinden uns in einer entscheidenden Phase für die Menschheit, gerade deshalb muss die Figur des Antichristen hervorkommen, die eine Wende in der Geschichte der Menschheit bezeichnen wird. Denn der Augenblick, in dem Satan gezwungen ist, einen Großteil seiner Macht an den Antichristen abzugeben, wird den Anfang vom Ende bezeichnen: das Ende dieser Zeit, dieser Zivilisation. Es wird das Ende einer Ära sein, die der neuen Schöpfung den Platz wird überlassen müssen.

Fürchtet euch in keiner Weise vor Satan! Vielmehr habt ihr jede Macht, jede Gnade erhalten, um ihm gegenüberzutreten. Nur indem ihr ihm gegenübertretet, könnt ihr viele Menschen aus seinen Klauen befreien, denn in diesem Augenblick ist das Wirken des Bösen stark; aber konzentriert euch nicht auf das, konzentriert euch auf euer Wirken im Guten, auf die Umwandlung eures ganzen Seins und des ganzen Volkes, das mit euch in Kontakt kommt.

Freut euch darüber, mit mir an diesem großen Werk des Vaters teilzunehmen! Das Wirken des Vaters ist sehr machtvoll in dieser Zeit. Es geschieht durch mich, in der Kraft des Heiligen Geistes, aber auch durch das Volk Gottes.

Die Zeichen werden kommen, zum rechten Augenblick und zur rechten Zeit; dennoch, das erste Zeichen seid ihr. Euer Leben ist nämlich das erste große Zeichen, das alle anderen übersteigt, denn ein verwandeltes Leben ruft viele Fragen in den Menschen hervor, mehr als ein äußerliches Zeichen. Letzteres wird nach einem ersten Augenblick des Enthusiasmus vergessen, aber das Leben eines verwandelten Menschen vergisst man nicht.

Deshalb handelt so, dass die Menschen nicht kommen, um euch zu suchen, sondern dass sie kommen, um mich in euch zu suchen. Dann wird euch die gesamte Menschheit des Universums betrachten und in euch Menschen sehen, in denen Gott lebt. Als Johannes der Täufer predigte, geschah genau das: die Menschen kamen nicht, um einen Menschen zu sehen, sondern Gott, der in diesem Menschen lebte. Seid deshalb ein heiliger Tempel; das wird das unmissverständliche Zeichen meiner Gegenwart und meines Wirkens sein.

Ich segne euch und durch euch segne ich eure Häuser, alle Zellen, alle Menschen, die ihr mit eurem Wirken berührt, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

[1] Wir sprachen vom Antichrist und seinem Offenbarwerden im Buch „Über die Große Barriere hinaus“, Kapitel 15

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s