Archiv der Kategorie: Artikelverzeichnis

Ich komme, mir das zurückzuholen, was mir gehört

Botschaft des Heiligen Geistes vom 8. Dezember 2019, Hochfest Maria Empfängnis

„Meine geliebten Kinder,

ich danke euch, dass ihr euch entschieden habt, mir euer Leben zu weihen, als Einzelne und als Volk.[1]

Ich komme auf jeden von euch und auf das ganze Volk herab. Von innen und von oben arbeite ich in jedem und in euch allen. Meine Aufgabe ist es euch zu heiligen, denn ich bin Der, der heiligt, Der, der euer Leben heilig macht; der es reinigt, es erhebt, es durch den Sohn dem Vater gibt und es dem Sohn gibt, damit dieser es dem Vater darbringt. Ich halte in euch die Liebe, die Intelligenz und die Kraft lebendig, die Vorzüge eures Geistes sind. Ich erhalte das Abbild und das Gleichnis mit Gott in jedem von euch und im ganzen Volk lebendig. Auch das Volk besitzt Liebe, Intelligenz und Kraft, die aus euer aller Gebete, Handlungen und Entscheidungen hervorgehen. Tag für Tag festigt der Weg eines jeden den Weg des Volkes. Die Auferstehung eines Einzelnen bedeutet die Auferstehung aller, die Umwandlung eines Einzelnen bedeutet die Umwandlung aller.

Heute komme ich machtvoll auf euch herab, um euch dem Wirken und dem Werk Gottes zu weihen. Durch euch komme ich auf diese Erde herab, um sie vom Bösen zu reinigen. Durch diesen kleinen Rest und durch jene, die mit euch verbunden sind und viel zahlreicher sind, als ihr euch vorstellen könnt, in Gemeinschaft mit der ganzen Kirche Jesu Christi des Universums führe ich auf der Erde das Werk der Allerheiligsten Dreifaltigkeit zur Vollendung. Ich gehe über eure Grenzen und Unsicherheiten hinaus und mache aus euch allen ein vollendetes Werk, unabhängig von euren Mängeln. Mir genügen euer Ja und eure Treue, die Entscheidung, ohne Furcht und ohne Kompromisse weiterzugehen. Ich komme, mir das zurückzuholen, was mir gehört weiterlesen

Mit Maria auf allen Altären der Erde dargebracht

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria vom 7. Dezember 2019, Vorabend des Hochfestes Maria Empfängnis

„Meine lieben Kinder,

ich danke euch für diese Vigil, die wir gemeinsam feiern. Danke für all eure Schritte, für die Liebe, die ihr Gott und mir gegenüber offenbart. Ich versichere euch, dass jeder Tropfen eurer Liebe Anlass großer Freude für mich ist. Ihr seid die Freude meines Herzens, denn eine Mutter freut sich, wenn ihre Kinder ihr gegenüber so aufmerksam und fürsorglich sind. Dafür danke ich euch.

Der Herr sendet mich heute, um jeden von euch und dieses ganze Volk um einen großen Akt der Liebe zu bitten: dass ihr euch von heute an gemeinsam mit mir auf allen Altären der Erde darbringt, wo auch immer die Eucharistie gefeiert wird. Es ist nicht wichtig, ob der Priester würdig ist oder nicht. Mein Opfer gemeinsam mit jenem der Kirche Jesu Christi des Universums wird viele Wunden heilen. Von jedem Altar der Erde wird sich ein würdiges Opfer zu Gott erheben, das der Vater gemeinsam mit dem Opfer Christi annehmen wird.

Das ist ein sehr wichtiger Schritt, der auf der Erde eine große Welle der Gnade erzeugen wird, und eine große Kraft wird sich von jedem Altar erheben. Es wird die Kraft Gottes und seines Volkes sein. Nicht nur ihr, die ihr hier anwesend seid und jene, die der Stiftung angehören, werdet euch aufopfern: die ganze Kirche Jesu Christi des Universums wird sich mit mir auf jedem Altar darbringen. Es wird keine Altäre mehr geben, wo sich mein Sohn alleine aufopfert, sondern sein Volk wird immer um Ihn sein. Ein Gnadenstrom wird auf die ganze Erde ausströmen. Mit Maria auf allen Altären der Erde dargebracht weiterlesen

Weihe an den Heiligen Geist

Heiliger Geist,

komm auf uns herab.

Erleuchte unseren Geist,

erfülle unsere Seelen,

stärke unsere Körper.

 

Führe uns auf unserem Weg,

erwecke in uns göttliche Wünsche,

teile uns den Gedanken Christi mit

und wandle uns um in neue Geschöpfe.

 

Nur in Dir

kennen und lieben wir Jesus Christus.

Durch Ihn und mit Dir

entdecken wir unsere Identität und Mission

und erheben uns zum Vater.

 

Du rufst uns die Lehren Jesu ins Gedächtnis

und hilfst uns, sie vollkommen zu leben.

Du erfüllst uns mit deinen sieben Gaben

und machst uns zu Zeugen des Lebens in Christus.

Weihe an den Heiligen Geist weiterlesen

Das Reich Gottes in euch und unter euch

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria vom 25. November 2019, Hochfest der Allerheiligsten Jungfrau Maria, Königin des Universums

  1. November 2019

Das Reich Gottes in euch und unter euch

„Meine lieben Kinder,

ich danke euch, weil ihr heute mein Königtum feiert. Ich freue mich, als Mutter und Königin unter euch zu sein. Dennoch, der König und die Königin benötigen ein Königreich, sie benötigen das Reich Gottes.

Kinder, was ist das Reich Gottes? Es ist kein fernes, abstraktes oder poetisches Bild: das Reich Gottes ist das Reich Christi in euch und unter euch. Warum verzögert sich das Kommen seines Reiches? Weil der Herr nicht vollkommen in den Menschen dieser Erde regieren kann. Nur dann, wenn ihr Jesus erlaubt in euch zu regieren, wird sich das Reich Gottes unter euch offenbaren.

Leider haben die Christen der Erde wenig von all dem verstanden. Sie erwarten das Reich Gottes als etwas, das plötzlich und auf magische Weise von oben kommen muss, aber dem ist nicht so. Mein Sohn hat euch gesagt, dass das Reich Gottes unter euch ist.[1] Das bedeutet, dass wenn ihr in die Liebe Gottes eingetaucht seid und Ihm vollkommen hingegeben lebt, unversehrt und in Gemeinschaft unter euch und mit dem ganzen Universum, dann kann der König in euch regieren. Wenn mein Sohn Jesus der Herrscher in euch ist, dann ist auch das Reich Gottes unter euch. Das Reich Gottes in euch und unter euch weiterlesen

Das Siegel des Königs

Botschaft Jesu vom 24. November 2019, Hochfest Christkönig

„Meine lieben Kinder,

danke, dass ihr hier seid und feierlich mein Königtum feiern möchtet. Ich versichere euch, dass das nicht häufig vorkommt, denn viele Christen sind zerstreut und suchen andere Könige, die es auf der Welt gibt: den König Geld, den König Egoismus, den König Sex, Macht, Vergnügen, usw. Es sind Könige, die mein Königtum im Verstand und in der Seele vieler Christen trüben. Auf euch möge das aber nicht zutreffen.

Ich möchte, dass mein Königtum im neuen Volk, in meiner Kirche des ganzen Universums erstrahlt und das muss machtvoll geschehen. Mein Königtum muss in meiner ganzen Kirche, im gesamten Universum erstrahlen und in diesem kleinen Rest der Erde, das sich „Kirche Jesu Christi des Universums“ nennt. Wenn ihr der Kirche des Königs angehört, dann müsst ihr durch mein Königtum erstrahlen.

Es beginnt die Zeit, in der mein Wirken das Königtum meiner Kirche immer mehr offenbaren wird. Von jetzt an wird meine Kirche überall dort sein, wo ich bin, sie wird mir dorthin folgen, wohin ich gehe, wie in der Offenbarung nach Johannes[1] steht. Von jetzt an wird in allen Tabernakeln, in allen Heiligtümern, in allen Portalen, an jedem Ort, wo meine Herrlichkeit erstrahlt, auch die Herrlichkeit meiner Kirche erstrahlen.[2] Ich spreche allerdings von meiner Kirche, von jener, die mit mir durch den Tod und die Auferstehung gegangen ist und das Siegel meines Königtums, das Siegel des Königs trägt. Das Siegel des Königs weiterlesen

Gedanken – „Hochfest Christi, König des Universums“

von Stefania Caterina und Pater Tomislav Vlašić

(übersetztes Audio)

  1. November 2019

Pater Tomislav: Liebe Schwestern und Brüder, ich wünsche euch ein schönes Hochfest Christkönig und möchte, dass wir alle in Christus, mit Christus und für Christus sind und dass wir an diesem Tag einen Weg beginnen, ein Eintreten in das Wirken Christi im ganzen Universum.

Heute hat Er gesprochen und wir geben euch die Botschaft, sobald sie abgeschrieben ist, unterdessen sprach Er aber über seine Kirche des ganzen Universums, die sein Mystischer Leib ist und dass seine Kirche sein lebendiger Leib sein muss. Sie kann keine Religiosität, keine Zugehörigkeit an ein religiöses Institut sein, sie verbraucht sich nicht dort, sondern sie muss in Christus, für Christus und mit Christus leben.

Ich möchte euch also einige Dinge sagen, die in Verbindung zu den heutigen Lesungen stehen[1]. In der ersten Lesung steht: «In jenen Tagen kamen alle Stämme Israels zu David nach Hebron und sagten: „Wir sind doch dein Fleisch und Bein“.» Die wahren Christen müssen ein Leib mit Christus sein, ein lebendiger Leib, sonst sind sie keine Christen. Das ist nichts Neues, es ist eine Neuigkeit für jene, die nach der Taufe eingeschlafen sind. In der Taufe wurden wir zu Priestern, Propheten und Königen gesalbt. Solange unser Priestertum, unsere Prophezeiung im Namen Jesu Christi, unser Königtum nicht explodieren, sich nicht mit aller Macht offenbaren, haben wir das christliche Leben in uns nicht erreicht. Gedanken – „Hochfest Christi, König des Universums“ weiterlesen

Die Gemeinschaft der Lebendigen

Botschaft der Allerheiligsten Jungfrau Maria vom 1. November 2019, Hochfest Allerheiligen

 Die Gemeinschaft der Lebendigen

„Geliebte Kinder,

ich danke euch vor allem für euren Weg und die Verantwortung, die ihr in der Kirche meines Sohnes übernommen habt. Heute zeige ich mich euch als die Mutter der Lebendigen. Ich bin Königin und Mutter der Menschheit, der Heiligen und auch der Verstorbenen des Fegefeuers, denn ich bin die Mutter der Lebendigen.

Ihr müsst gut unterscheiden zwischen den Lebenden und den Lebendigen. Nicht alle Lebenden sind Lebendige: heute scheinen leider viele Kinder, obwohl sie am Leben sind, in Wahrheit tot zu sein.

Die Verstorbenen des Fegefeuers, derer ihr in diesen Tagen gedenkt, sind lebendig. Ihr Körper ist tot, aber ihr Geist ist am Leben. Diese eure Schwestern und Brüder sind bereits gewiss, eines Tages in die neue Schöpfung einzutreten, sie sind bereits gerettet und sie betrachten euch mit den Augen der Lebendigen, jener, die dem Leben Gottes begegnet sind. Der Lebendige ist der, der dem Leben der Allerheiligsten Dreifaltigkeit begegnet ist, der es lebt und weitergibt. Ihr alle seid dazu berufen, Lebendige zu sein und in eurer Gemeinschaft das Leben Gottes zu suchen. Ihr dürft es nicht nur in der Gemeinschaft mit jenen suchen, die auf der Erde leben, sondern auch mit euren treuen Schwestern und Brüdern und euren Schwestern und Brüdern des Fegefeuers. Auch sie sind Teil der Kirche Jesu Christi des Universums. Die Gemeinschaft der Lebendigen weiterlesen