Botschaft von 2010 zur Vertiefung

In Gemeinschaft leben ohne zu murren und ohne Neid

Botschaft des Heiligen Geistes vom 19. Mai 1999

„Ich möchte von der geschwisterlichen Gemeinschaft sprechen, die der nächste Schritt nach der Weihe ist. Die Weihe in der Wahrheit führt nämlich zur Gemeinschaft. Jesus hätte sich nicht in der Wahrheit heiligen können, wenn er nicht in Gemeinschaft mit dem Vater und mit mir gewesen wäre. Gott ist nie allein, denn in Ihm lebt und wirkt die Gemeinschaft zwischen den Drei Personen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Es ist eine vollkommene Gemeinschaft, da die Liebe, die zwischen den Personen fließt und sich hingibt, vollkommen ist.

Hier klicken für den vollständigen Text