Auf der Erde beginnt die neue Schöpfung

Einführung

Liebe Schwestern und Brüder,

wir überbringen euch die Botschaft Jesu vom 3. August, dem Vorabend der Weihe der Erde an Gott Vater. Wir fügen auch die Botschaft Gott Vaters vom Tag der Weihe hinzu. Ihr werdet viele Abschnitte finden, die sich an alle Kinder Gottes wenden und eine Antwort auf ihre Fragen geben. Betet und denkt über all das nach. In der Folge werden wir gemeinsam darüber nachdenken und uns auf den Weg machen, um die Verheißungen in der Fülle zu verwirklichen, die Jesus uns verkündet hat.

Wir begleiten euch mit dem Gebet und segnen euch,

                                                                     Stefania Caterina und Tomislav Vlašić

Botschaft Jesu

Auf der Erde beginnt die neue Schöpfung

„Geliebte Kinder,

nach vielen Mühen und inmitten vieler Prüfungen habt ihr eine Wende auf eurem Weg erreicht: ihr habt die Weihe der ganzen Erde an den Vater erreicht, die ihr morgen tun werdet.

Ich sage euch, dass diese Weihe nicht irgendein Akt der Frömmigkeit ist, der in einer Gebetsgruppe oder in einem sonstigen Zusammenhang gemacht wird. Es ist ein festlicher Akt, von euch auf der Erde vollbracht im Namen der ganzen Kirche Jesu Christi des Universums und durch euch von der ganzen Kirche vollbracht, die im Universum gegenwärtig ist. Der Planet Erde wird geweiht werden, wo sich die letzten Ereignisse zutragen werden.

Kinder, euch ist nicht bewusst, dass auf der Erde die alte Schöpfung zu Ende gehen und die neue Schöpfung beginnen wird; die alten Zeiten werden zu Ende gehen und jene neuen werden beginnen. Ihr lebt in einem sehr wichtigen Szenario der Geschichte der Menschheit. Deshalb habe ich euch gesagt, dass morgen die ganze Kirche des Universums gemeinsam mit euch die Erde weihen wird. Die Erde wird von jetzt an das Szenario für alle sein. In gewissem Sinn wird die Erde der ganzen Kirche des Universums angehören; sie wird von der Kirche des Universums beschützt werden gerade weil sich auf diesem Planeten die Erlösung erfüllen und die neue Schöpfung beginnen muss.

Die Dinge, die ich euch sage, sind sehr groß und rational schwer zu verstehen, aber der Heilige Geist wird euch führen und auch ich werde euch führen. Der Vater möchte, dass ihr den Ernst der Zeiten, in denen ihr lebt, versteht und dass ihr euch bewusst seid, dass Satan handelt, um all dem entgegenzuwirken. Die Kinder der Finsternis weihen nämlich ständig die Erde Luzifer und den Erzdämonen, gerade um zu verhindern, dass die Ereignisse der Erlösung eintreten. Niemand wird aber diese Ereignisse verhindern können.

Daher werde ich morgen unter euch sein, um gemeinsam mit euch die Erde zu weihen. Ich werde sie in meiner Kirche weihen. Gemeinsam mit euch werde ich dem Vater diesen Planeten weihen, den ich so liebe, auf dem ich Mensch geworden bin, auf dem ich gegangen bin, auf dem ich gestorben und auferstanden bin und wo ich euch das Leben gezeigt habe. Erinnert euch an meine Worte im Evangelium: «Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.»[1] Niemand wird dem Leben, das ich auf die Erde gebracht habe, verbieten können, sich in all seiner Macht zu offenbaren. Luzifer kann nichts gegen das Leben Gottes ausrichten, denn er trägt nur den Tod in sich und ich habe den Tod für euch alle und in jedem von euch besiegt.

Ich bin Der, der die Siegel des großen Buchs des Lebens öffnet, das jeder von euch schreibt. Ich öffne alle Siegel in jedem von euch, damit das Leben wiedergeboren wird, wächst und sich durch jeden von euch und durch meine ganze Kirche ausdehnt. Ich bitte euch jetzt, meine Kinder, zuzulassen, dass ich alle Siegel in euch öffne, alle bis zum letzten. Beseitigt die Ängste, die Zweifel, die Sorgen der Welt; ich kann für euch sorgen. Ich brauche ein freies Volk, das sich mir vollkommen hingibt. Ich weiß, dass es auf der Erde Prüfungen gibt. Ich kenne die Kreuze gut und ich habe das größte Kreuz für euch alle getragen. Ich sage euch aber, dass die Kreuze zu nichts anderes dienen, als euch auferstehen zu lassen.

Später erhaltet ihr die Salbung[2] und ich werde es sein, der euch als Hohenpriester durch die Hände meiner Priester salbt. Ich werde euch salben, weil ich euch tiefgehend heilen möchte. Ich möchte euren Geist, eure Seele und euren Körper heilen. Habt Glauben, Kinder! Auch eure Krankheiten sind in einen sehr großen Zusammenhang eingefügt. Wer von euch krank ist, lasse sich nicht entmutigen, sondern opfere alles mir auf und durch mich opfere er alles dem Vater auf. Ich kann alle eure Krankheiten besiegen; wenn ich erlaube, dass ihr leidet, so nur deshalb, weil ich durch diese Prüfungen nicht nur euch, sondern meine ganze Kirche erheben kann. Jeder von euch trägt einen Teil meines Kreuzes; ihr dürft keine Angst davor haben, denn mein Kreuz bedeutet Auferstehung.

Ich segne euch alle heute auf besondere Weise. Ich segne jene unter euch, die leiden, die unsicher sind, die zweifeln; jene, denen es nicht gelingt sich zu verzeihen und vollkommen meine Barmherzigkeit anzunehmen. ICH BIN DIE BARMHERZIGKEIT und so werde ich unter euch hindurchgehen: durch dieses Öl, das ihr erhalten werdet, werdet ihr mit meiner Barmherzigkeit gesalbt.

Kinder, aufersteht, denn die Zeiten sind kurz. Die Weihe der Erde, die mein Vater gewollt hat, gibt euch zu verstehen, dass die Zeiten wirklich kurz sind. Es ist keine Zeit mehr für Spielchen, für das Ja und Nein. Macht euch jetzt entschlossen auf den Weg zum Leben auf und das Leben wird euch entgegenkommen. Fürchtet euch nicht, ich bin bei euch und begleite euch immer, in jedem Augenblick, in jeder Prüfung. ICH BIN DAS LEBEN, vergesst das nicht.

Ich segne euch mit dem Segen des Lebens, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

[1] Joh 10,10

[2] Während der Feier erhielt das Volk die Salbung als Bestätigung der Gnade, sich dem Willen Gott Vaters unterwerfen zu wollen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s