Die Zeit der Seligpreisungen

Liebe Schwestern und Brüder,

wir bieten euch die Botschaft des Heiligen Geistes an, die wir zu Pfingsten erhalten haben. Sie bereitet uns gut auf das Hochfest der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vor und fordert uns dazu auf, unser Leben in Gemeinschaft mit den Drei Göttlichen Personen zu leben ohne menschliche und intellektuelle Anstrengungen. Der Dreieinige Gott wird sich in uns und durch uns offenbaren, wenn wir das in die Praxis umsetzen, was uns der Heilige Geist vorgibt. All das drängt uns innerlich zu unserer wahren Mission der Evangelisierung.

Wir danken euch für eure Treue und segnen euch.

                                                                                                                                        Tomislav Vlašić und Stefania Caterina

 

Botschaft des Heiligen Geistes vom 8. Juni 2019, Vorabend zu Pfingsten

 

„Meine lieben Kinder,

ich segne euch mit Macht an diesem Vorabend zu Pfingsten. Ich komme, um euch eine neue Zeit für mein Volk des ganzen Universums zu verkünden, eine Zeit, in der ich wünsche, dass sich alle Gaben, die ich zu jeder Epoche und an jedem Ort des Universums auf mein Volk ausgegossen haben, entfalten, triumphieren und die Macht Gottes unter euch und durch euch offenbaren.

Die Gaben, von denen ich spreche, sind nicht die Charismen, die in manchen Personen vorhanden sind. Ich spreche von meinen sieben Gaben[1], die sich leider noch nicht vollkommen in den Christen der Erde entfaltet haben. Das ist aus verschiedenen Gründen geschehen: vor allem aufgrund der Ambitionen der Menschen und dem Wunsch, diese Gaben zu besitzen. Meine Gaben entfalten sich nur in der Demut; sie werden euch gewährt, wenn ihr aufhört, sie für euch selbst zu suchen und sie zur Ehre Gottes erbittet. Ich möchte, dass sich diese Herrlichkeit in meinem Volk offenbart.

Was müsst ihr tun? Ihr müsst vollkommen die Lehren leben, die euch geschenkt wurden: die Lehren Jesu durch das Evangelium und jene, die ihr durch die Offenbarungen in diesen Jahren erhalten habt, die die Lehre Christi aktualisieren und sie für die Menschen dieser Zeit verständlicher machen.

Der Inhalt des Evangeliums vereint mit den Offenbarungen, die ihr erhalten habt, bilden eine erhabene Theologie und eine mächtige Doktrin, durch die ihr den anderen helfen könnt. Ihr könnt nämlich die menschliche Natur besser verstehen und das Leben jedes Menschen aus vielen Hindernissen und Leiden aufrichten.

Ich erinnere euch ständig an diese Lehre[2]: wenn ihr offen seid und euch mit Ausdauer daran macht, die Lehren Christi zu lesen und zu meditieren, werde ich euch zur rechten Zeit an das rechte Wort erinnern. So könnt ihr eure Schwierigkeiten durch das Wort Gottes überwinden, das heilt und stärkt. Wie geschrieben steht, durchdringt das Wort Gottes bis zur Scheidung von Seele und Geist[3], um diese Scheidung zu überwinden und die Seele und den Geist vollkommen miteinander zu vereinen.

Ich bitte euch, die erhaltene Lehre in euch leben zu lassen. Denkt daran, dass in der Lehre Jesu sein Gedanke enthalten ist. Jesus hat seinen göttlichen Gedanken unter den Menschen offenbart; ihr könnt diesen Gedanken in den Heiligen Schriften und in den Offenbarungen finden, die euch geschenkt wurden. Die einen sind nicht von den anderen zu trennen, sondern bilden ein Ganzes.

Wenn ihr das tut, werden sich meine Gaben in euch entfalten. Sie machen euch zu einem starken Volk, das inmitten dieser Menschheit hindurchgeht, die von vielen Qualen heimgesucht wird und in die größte Verwirrung und in die Finsternis eingetaucht ist. Ihr werdet hindurchgehen und das Licht bringen, ihr werdet predigen, lehren und pflegen. Ihr werdet das Leben der Menschen pflegen, denn Jesus Christus ist der Herr und der Retter des menschlichen Lebens, Der, der vollkommen euer Wesen gerettet hat.

Ich lade euch ein, die wahren Zeugen der Lehre, des Gedankens und der Macht Jesu Christi zu werden, die ich euch unablässig mitteile. Der Gipfel der Lehre Christi ist in den Seligpreisungen enthalten.[4] Das Volk Gottes hat sie nie vollkommen verstanden, obwohl in ihnen die ganze Macht Gottes und seines Volkes enthalten ist. Ich bitte euch, die Seligpreisungen zu leben, damit das die Zeit der Seligpreisungen für mein ganzes Volk sei.

Ich brauche keine großen Doktoren und Theologen, noch raffinierte Gelehrte; ich brauche Männer und Frauen, die die große Lehre Jesu Christi verstehen, leben und in die Praxis umsetzen. Ich werde immer an eurer Seite sein, um euch in jedem Augenblick an das Wort zu erinnern, das euch geschenkt wurde. Es ist das Wort Christi, des Vaters und auch meines. In ihm ist die ganze Macht der Allerheiligsten Dreifaltigkeit enthalten[5].

Kinder, die Heiligen Schriften wurden über die Jahrhunderte von den falschen Gelehrten sozusagen in „Geiselhaft“ genommen[6]. Sie haben das Wort Gottes nicht dazu verwendet, um die Menschheit wachsen zu lassen, sondern um sie zu erdrücken, zu richten und zu verurteilen. Das ist es nicht, was ich möchte. Mein Wort kommt herab, um die Menschheit zu pflegen und zu heilen, es kommt herab, um das Licht von der Finsternis zu trennen, aber immer in der Liebe, denn meine größte Gabe ist die Liebe: die Liebe Christi, die ich euch mit meinem Feuer verleihe, nähre und in euch einpräge.

Ihr habt als Aufgabe erhalten, mit dem Heiligen Geist und mit Feuer zu taufen[7]. Das Feuer, von dem ich spreche, ist das reinigende Feuer. Es geht immer durch das Opfer Christi und reinigt die Menschheit bis in die Wurzeln. Das ist der Sinn der Taufe, zu deren Spendung ihr aufgerufen seid, auch den Seelen des Fegefeuers gegenüber, die sie noch nicht erhalten haben. Sie ist die größte Reinigung, denn durch diese Taufe taucht ihr die Seelen in das Opfer Christi ein. Ich bitte euch, mit Liebe und aus Liebe fortzufahren zu taufen, denn das ist die größte Hilfe, die ihr vielen Seelen geben könnt.

Ich wiederhole: strengt euch an, alles, was ihr erhalten habt, zu verstehen und zu leben. Seid wahrhaftig weise gemäß der Weisheit, die nicht menschlich, sondern göttlich ist. Ich bin der Überbringer des Lebens und der göttlichen Weisheit. Ich bin Der, der euch zur ganzen Wahrheit führt, weil ich euch ständig an die Lehre Dessen erinnere, der die Wahrheit ist[8].

Ich bitte euch, gemeinsam mit mir die Zeit der Seligpreisungen zu leben, um ein Volk zu werden, das es versteht, gütig zu sein, arm im Geist, reinen Herzens, Frieden zu schaffen und fähig, das Leben zu überbringen. Ich bitte vor allem die Priester dieses Volkes, dass sie Priester der Seligpreisungen seien. Lasst jeden Konflikt und jedes Problem beiseite. Es ist nicht eure Aufgabe, die großen Probleme der Menschheit zu lösen, denn das könnt ihr nicht. Nur Gott kann das. Eure Aufgabe ist es vielmehr, Jesus Christus nachzufolgen und seine Liebe in euch und unter euch zu offenbaren, damit die Menschheit glaubt, dass Gott euch gesandt hat[9]. Das ist das größte Geschenk, das ihr den anderen machen könnt, denn Jesus Christus ist das größte Geschenk, das der Vater der Menschheit gemacht hat.

Ich segne euch und sende euch in eure Mission. Ich bin zu jedem Zeitpunkt an eurer Seite. Seid innerlich meiner Lehre gegenüber aufmerksam und ihr werdet mich neben euch und in euch finden. In jedem Augenblick und in jeder Situation werde ich euch das richtige Wort schenken, um jede Schwierigkeit zu überwinden und jenen, die es wünschen, die wahre Hilfe und die wahre Liebe zu schenken. Ihr werdet die richtigen Worte haben und die richtigen Handlungen tun, um die Armen Gottes aufzurichten.

Ich segne euch, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

[1] Die sieben Gaben des Heiligen Geistes sind: Weisheit, Verstand, Rat, Stärke, Wissenschaft, Frömmigkeit und Gottesfurcht

[2] Vgl. Joh 14,26

[3] Vgl. Hebr 4,12

[4] Vgl. Mt 5,1-12; Lk 6,20-23

[5] Vgl. Joh 20, 19-22

[6] Vgl. Mt 23,2; Mt 23,13

[7] Vgl. „Über die Große Barriere hinaus“, Kap. 9

[8] Vgl. Joh 16, 13

[9] Vgl. Joh 13,34-35

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s