Dieses Volk muss die Macht Gottes offenbaren

Botschaft des Heiligen Erzengels Michael vom 29. September 2018, Hochfest der sieben großen Erzengel

 

  1. Oktober 2018

„Geliebte Schwestern und Brüder,

ich danke euch vor allem für den Weg, den wir in diesen Jahren gemeinsam zurückgelegt haben. Wir sieben Erzengel sind eine Gnade für euch gewesen, so wie ihr es für uns gewesen seid. Im Volk Gottes gibt es keine Unterschiede. Es gibt eine Verschiedenheit in den Diensten, den Strukturen – ich bin ein reiner Geist, ihr besteht auch aus einem Körper – aber in den Augen Gottes gibt es weder Hierarchien noch Bevorzugungen. In diesen Jahren waren wir eins vor Gott; dafür danke ich euch.

Ich möchte euch sagen, dass für euch die Zeit kommt, in der die Worte immer weniger, die Schritte und Werke aber, die dieses Volk verwirklichen wird, immer mehr werden. Ich spreche von diesem Volk auf der Erde, aber ich beziehe mich auch auf das ganze Volk im Universum, die Kirche Jesu Christi, die in dieser Zeit einen sehr großen qualitativen Sprung machen muss. Gott hat ein starkes Wachsen für seine Kirche in dieser Zeit vorgesehen, um all dem entgegenzuwirken, was Luzifer im Universum tut, insbesondere durch den Antichristen, den Falschen Propheten und die Konföderation des Lichts. Die Kirche Jesu Christi muss sich stark vom Volk der Finsternis abheben. Das gilt vor allem für die Erde, da diese das Szenarium der letzten großen Schlacht zwischen den Geistern sein wird.

Ihr seid in ein wahrhaft apokalyptisches Szenarium eingetaucht. Das soll euch nicht erschrecken, denn ihr seid nicht alleine: die ganze Kirche Jesu Christi des Universums sieht auf die Erde und hilft dem Volk der Erde.

Das Volk der Erde muss einen Sprung nach vorne machen. Es muss die Macht Gott offenbaren, nicht nur mit Worten, sondern mit dem Leben, mit den Taten und auch mit Zeichen und Wundern, die der Herr unter euch tun wird. So, wie Er es zu Beginn der Kirche der Erde getan hat, so wird Er mit euch tun. Deshalb wundert euch nicht darüber, was geschehen wird, denn die Zeichen, die Wunder und die Heilungen sind nicht nur den Heiligen vorbehalten, sondern sie sind das tägliche Brot des Volkes Gottes, denn Gott wirkt inmitten seines Volkes auf gewöhnliche und außergewöhnliche Weise. Damit möchte ich nicht sagen, dass ihr den außergewöhnlichen Zeichen nachlaufen sollt; ich sage nur, dass ihr das annehmen sollt, was Gott euch schenken wird, auch die Prüfungen, die sicher nicht fehlen werden. Alle Prüfungen werden hingegen nur Schritte nach vorne sein; alles, was Gott in dieser Zeit erlauben wird, wird für euer Wachsen und das Wachsen der ganzen Kirche Jesu Christi des Universums sein.

Ich bitte euch, tiefgehend auf die Gnade zu hören, die Gott euch schenken wird, eine mächtige Gnade für das Wachsen seiner Kirche. Stellt Gott euren Geist, eure Seele und auch euren Körper für all das zur Verfügung, was Gott unter euch verwirklichen möchte.

Ihr werdet nicht mehr viele Botschaften und viele Worte erhalten, wie es bis jetzt geschehen ist, denn ihr habt schon alles. Alles, was euch von jetzt an gesagt wird, wird eine Vertiefung, eine Hilfe sein, wenn Gott es für notwendig hält. Würden wir Erzengel ständig zu euch sprechen, würden wir euer Wachsen behindern. Jetzt müsst ihr im Schatz eures Herzens schürfen und all das in die Praxis umsetzen, was ihr erhalten habt, jeder dort, wo er sich befindet und wo Gott ihn hin beruft. So wird sich das, was ihr tun werdet, auf die ganze Kirche des Universums auswirken und umgekehrt.

In Gemeinschaft mit allen Erzengeln und Engeln, mit den außergewöhnlichen Werkzeugen und im Namen des ganzen Volkes Gottes segne ich euch und schütze euch, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s