Botschaft der Mutter der Menschheit vom 13. September 2018 an Stefania Caterina

„Meine lieben Kinder,

heute möchte ich euch sagen, dass EUER LEBEN VON EUREM GEDANKEN GESTALTET WIRD. Tag für Tag, Jahr für Jahr richtet der Gedanke eure Existenz aus, denn durch den Gedanken versteht ihr den Sinn des Lebens, der Erfahrungen und der Gefühle. Ich spreche nicht von den vielen Gedanken, die in eurem Kopf kommen und gehen, sondern von Dem Gedanken mit großem Anfangsbuchstaben, der in der Tiefe eures Geistes entsteht. Dieser Gedanke bestimmt die Grundhaltung in euch, mit der ihr Gott, euch selbst und den anderen gegenübertretet. Aus dieser Haltung geht die Ausrichtung eurer Existenz hervor.

Im Augenblick, in dem Gott euch erschafft, prägt Er die große Schwingung des Lebens in euch ein, die auch die Fähigkeit zu denken enthält. Vergesst nicht, dass ihr nach dem Abbild und Gleichnis Gottes erschaffen seid: so wie Gott denkt und mit dem Gedanken das Universum regiert, so denkt auch ihr und mit dem Gedanken regiert ihr euer Leben.

Ich habe schon von eurer Entscheidung zum Zeitpunkt der Empfängnis gesprochen. Habt ihr euch in diesem Augenblick dafür entschieden, Gott zu lieben und Ihm zu dienen, dann wird euer Gedanke tiefgreifend sein; habt ihr euch für nichts entschieden und seid unentschlossen geblieben, so wird euer Gedanke schwach und oberflächlich sein; habt ihr schließlich Gott abgelehnt und euch für das Böse entschieden, so wird euer Gedanke für euch und für die anderen zerstörerisch sein.

Das geschieht deshalb, weil die Tiefe eures Gedankens proportional zur Tiefe eurer Beziehung mit Gott ist: der tiefe Gedanke ist jener, der in der Tiefe des Glaubens verwurzelt ist. Seid ihr mit dem Vater durch meinen Sohn Jesus vereint, so wirkt der Heilige Geist in euch und teilt euch eine völlig neue Art zu denken mit. Und zwar lehrt Er euch gemäß den göttlichen Gesetzen zu denken, in Harmonie mit den Unterweisungen des Evangeliums und das ändert euer Leben. Auf diese Weise lernt ihr, den Situationen und Prüfungen mit der göttlichen Intelligenz entgegenzutreten, die den wahren Kindern Gottes eigen ist.

Durch die Erfahrungen des irdischen Lebens könnt ihr die Entscheidung, die ihr zum Zeitpunkt der Empfängnis getroffen habt, bestätigen oder ändern, da ihr frei seid. Jeden Tag seid ihr dazu aufgerufen, zwischen dem Guten und dem Bösen, zwischen der Wahrheit Gottes und der Lüge Luzifers und der Welt zu wählen. Es ist eine ständige Herausforderung, die euch dabei hilft zu wachsen und es ist der Gedanke, der euch in den Entscheidungen ausrichtet. Seid ihr mit der Allerheiligsten Dreifaltigkeit vereint, dann werdet ihr einen erhabenen, starken, dynamischen Gedanken haben, der ständig durch das Wirken der Gnade genährt und gestärkt wird. Im gegenteiligen Fall werdet ihr verwirrt sein und ohne wahre Weisheit.

Meine Kinder, der Großteil der Menschen der Erde ist Gott fern. Der Gedanke der Menschen bildet sich aufgrund von Impulsen, die von außen kommen, das heißt vom Gedanken, der in der Welt herrscht. Der Mensch wird unfähig, die göttlichen Impulse in seinem Geist wahrzunehmen. Er vertraut sich den Modeerscheinungen und der Meinung der anderen an und folgt dem Beispiel der vielen Idole, die in der Welt gegenwärtig sind. Auf diese Weise ist der Gedanke der Menschheit oberflächlich, schwach und verdorben und die Auswirkungen davon habt ihr vor Augen. Es sind die Jugendlichen, die am meisten darunter leiden, weil sie sich viel leichter vom Gedanken der Welt anziehen lassen und es nicht schaffen, ihr Leben auszurichten, da ihnen ein konstruktiver Gedanke fehlt.

Viele glauben einen erhabenen Gedanken zu haben, weil sie die Dinge auf rationale Weise verstehen, weil sie lange studiert haben oder weil sie schlau und dadurch erfolgreich sind. Sie verwechseln den Gedanken mit der Rationalität, mit der menschlichen Logik und der weltlichen Weisheit. Der Gedanke, von dem ich spreche, hat hingegen nichts mit der menschlichen Wissenschaft zu tun. Er stammt vom Wirken des Heiligen Geistes, der eurem Geist ununterbrochen seine Impulse schenkt, der diese der Seele weiterleitet, die sie mithilfe ihres Verstandes aufbereitet und dem Gehirn weiterleitet. Je unversehrter und Gott hingegebener ihr seid, umso besser seid ihr dazu fähig, die Impulse des Heiligen Geistes wahrzunehmen, sie zu verstehen und in die Praxis umzusetzen. Auf diese Weise wird euer Leben von Gott geführt und auf das Gute ausgerichtet; euer Gedanke ist positiv und konkret und ihr verbreitet Frieden und Harmonie um euch und werdet eine Hilfe für die anderen.

Ich bitte euch, meine Kinder, euer Leben durch mein Herz der Allerheiligsten Dreifaltigkeit zu schenken. Ich kann euch helfen, einen erhabenen Gedanken zu erreichen, denn ich bin eure Mutter und möchte nur das Gute für euch. Lasst euch von mir führen und ich werde euch in das Herz meines Sohnes führen, wo die wahre Weisheit enthalten ist, denn Er ist die Weisheit Gottes, die für euch Mensch geworden ist.

Ich bin euch auf dem Weg des Lebens nahe und segne euch, im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s